Überlebensrate bzw. Haltbarkeit von Hüft-Endoprothesen

Wie haltbar ist eine Hüftendoprothese?

Die Meinung, das künstliche Gelenk würde etwa 15 Jahre halten, ist sehr verbreitet aber glücklicherweise falsch. Es gibt sehr zuverlässige statistische Untersuchungen, die in sogen. Endoprothesen-Registern zusammengefaßt sind (die umfangreichsten stammen aus Schweden), die folgende Ergebnisse zeigen:
Es muß grundsätzlich zwischen einzementierten und nicht zementierten (aus Titan bestehenden) TEPs unterschieden werden. 10 Jahre nach der Operation sind noch ca. 90 Prozent der mit Zement fixierten, aber 97 Prozent der ohne Zement eingesetzten Endoprothesen fest. 20 Jahre nach der Op liegen die Werte bei 80 Prozent für zementierte und bei 95 Prozent für zementfreie TEPs.