Beschreibung von Verletzungstypen und -mechanismen

Kreuzband- und Meniskusschäden

Kreuzband- und Meniskusschäden sind sehr häufige Ursachen für Kniegelenkschmerzen. Kreuzbandschäden treten fast ausschließlich nach Unfällen auf, Meniskusschäden können unfall- oder verschleißbedingt sein.

Bild-5-a 01
Bild 5a:häufige Meniskusrisse
Bild-5-b 01
Bild 5b:häufige Meniskusrisse
Bild-6 02
Bild 6: Mechanismen der Kreuzbandverletzungen

Heutzutage werden Kreuzband- und Meniskusschäden minimalinvasiv, d.h. durch eine arthroskopische Operation behoben. Kreuzbänder werden ersetzt durch körpereigene Sehnen. Menisken können genäht werden, wenn der Schaden unfallbedingt und an bestimmten Stellen lokalisiert ist. Verschleißbedingte Meniskusschäden (Bild 8) werden behandelt, indem ein kleiner Teil des geschädigten Meniskus entfernt wird (Bild 9).

Bild-7-Arthrobild 01
Bild 7: Arthroskopie eines Kniegelenks mit ins Gelenk eingeführter Optik
Bild-8-Knie 01
Bild 8: Lappenriß eines Meniskus (Blick durch ein Arthroskop)
Bild-9-Arthro 01
Bild 9: arthroskopisches Bild nach Teilentfernung des Meniskus